Fullservice Eventagentur

Informationen

Leistungen

Aktuelles

Download

Startseite Impressum Haftungsausschluss

AGB

Auszüge unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von vts Event
Bereich Agentur - Veranstaltungen (Stand 04.01.2017)
1. Rechte und Pflichten der Künstler und Vertragspartner
-
Der Künstler besitzt Freiheit in der künstlerischen Ausgestaltung der Darbietung.
- Anweisungen des Veranstalters können nur soweit berücksichtigt werden, wie sie Inhalt und Durchführung der Darbietung nicht beeinträchtigen.
- Werbematerial (soweit vorhanden) wird vom Künstler/Vertragspartner an den Veranstalter übergeben
- Auf Verlangen übergibt der Künstler/Vertragspartner die Musikfolgen an den Veranstalter zur Weiterleitung an die GEMA.
- Durch Verletzungen der Pflichten des Veranstalters entstehende Umstände, die den Auftritt oder die vereinbarte Leistung erheblich behindern oder unmöglich machen, berechtigen zum Abbruch der Leistung; entstehende Kosten trägt der Veranstalter unbeschadet weiterer rechtlicher Ansprüche.
- Bei Krankheit, Unfall, höherer Gewalt sowie weiteren nicht vom Künstler/Vertragspartner zu verantwortenden Umständen, die eine Leistung unmöglich machen, entfallen alle Rechtsansprüche aus diesem Vertrag (hierzu zählen auch Termine von Künstlern bei Funk und Fernsehen; in diesen Fällen wird vom Künstler ein Ersatztermin zu gleichen Konditionen angeboten).
2. Vorbereitung durch den Veranstalter
-
Garderoben und Sanitäreinrichtungen müssen in unmittelbarer Nähe des Auftrittsortes liegen (beheizt, abschließbar).
- Abspielmöglichkeit für Playback nach Künstlerwunsch ist zu stellen (sofern keine Tontechnik durch vts Event selbst gestellt wird).
- Ausreichende Bühnen- bzw. Arbeitsbeleuchtung muss vorhanden sein (sofern keine Lichttechnik durch vts Event selbst gestellt wird).
- Die Sicherheit der Künstler ist zu gewährleisten (ggf. mit Personenschutz).
- Bei Open-Air-Veranstaltungen ist eine Schlechtwettervariante vorzusehen (Zelt, Überdachung o.ä.).
- Zur Veranstaltungsdurchführung benötigte Gegenstände sind am Veranstaltungsort vor Verlust, Diebstahl und Beschädigung ausreichend zu sichern.
- Schadensrisiken sind ausreichend zu versichern.
- Im Schadensfalle sind vts Event und dessen verpflichtete Künstler und Vertragspartner schadlos zu stellen.
- Die Beschaffung notwendiger behördlicher und sonstiger Zustimmungen einschl. Meldung an die GEMA sowie die Bezahlung daraus entstandener Kosten einschl. Ausländersteuer obliegen dem Veranstalter. Die Beiträge zur KSK werden durch vts Event abgeführt und müssen nicht durch den Veranstalter abgeführt werden.
- Ton- und Bildaufzeichnungen sind nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung der Künstler zulässig; Verstöße führen zu Schadensersatzansprüchen.
- Die kostenlose Bereitstellung von Speisen und Getränke in angemessenem Umfang für Künstler, Techniker und Betreuungspersonal (Catering) übernimmt der Veranstalter.
- Bereitstellung geforderter Medien (Elektro, Wasser, Abwasser...) durch den Veranstalter
3. Allgemeines
-
Dem Künstler/Vertragspartner/Veranstalter obliegen für von ihm zu erbringende Leistungen die Beachtung und Einhaltung aller einschlägigen gesetzlichen und sonstigen Vorschriften wie z.B. Versammlungsstättenverordnung (Bau und Betrieb), Brandschutz (Schwerentflammbarkeit nach DIN 4102 B1), Unfallverhütungsvorschriften, Regeln für Sicherheit und Unfallschutz (Prüfung
elektrischer Anlagen und Geräte nach VBG ZH 25.1/5). vts Event ist im Einzelfalle berechtigt, Leistungen ganz oder teilweise zu versagen, wenn diese o.g. Bedingungen durch den Veranstalter nicht erfüllt werden.
- Bestellungen, Ergänzungen und Änderungen zum Vertrag bedürfen grundsätzlich der Schriftform zur Vertragswirksamkeit.
- vts Event behält sich ein Rücktrittsrecht vor, sofern nach Annahme eines Auftrages sich die Kreditwürdigkeit des Veranstalters ändert oder als nicht ausreichend erscheint.
- Kommt der Veranstalter/Vertragspartner mit der Zahlung in Verzug, behält sich vts Event das Recht der Kündigung weiterer bestehender Verträge vor.
- Skontozahlungen werden grundsätzlich ausgeschlossen.
- vts Event behält sich das Recht der Vorkasse zu bestimmten Veranstaltungen vor.
- Mängelanzeigen zu Leistungen von vts Event bedürfen der Schriftform und sind innerhalb von 5 Tagen zu übersenden.
- Ist eine bindende Preisabsprache zustande gekommen, behält sich vts Event das Recht der Änderung vor, sofern Leistungen durch neu hinzugekommene oder veränderte Abgaben und deren Höhe sich ändern.
- vts Event/Veranstalter/Vertragspartner verpflichten sich zu voller Verschwiegenheit gegenüber Dritten über Vertragsinhalte und weitere Absprachen. Sollte vts Event durch Nichteinhaltung seitens des Vertragspartners/Veranstalters Schaden entstehen, so wird diesem gegenüber eine allgemeine Schadensforderung von 1500,- erhoben; vts Event behält sich dann das Rücktrittsrecht vor.
- Alle vertraglichen Angaben werden durch vts Event datentechnisch gespeichert; der Vertragspartner/Veranstalter stimmt dem zu.
- Eine Aufrechnung von Forderungen gegenüber vts Event ist nicht gestattet.
- Bei schuldhafter Verletzung von Vertragspflichten eines Partners hat der andere Partner Anspruch auf Zahlung von Vertragsstrafe bis zur Höhe der vereinbarten Vertragssumme, unbeschadet weiterer Ansprüche.
- Bei Ausfall oder Abbruch der vereinbarten Leistung auf Grund schlechten Wetter (keine Schlechtwettervariante) ist die Zahlung der vollen Vertragssumme an vts Event fällig; vts Event hält die Künstler/Vertragspartner schadlos.
- Bei Rücktritt des Veranstalters vom Vertrag wird als Vertragsstrafe die vereinbarte Gage berechnet; sofern der Künstler/Vertragspartner mit einer Aufwandsentschädigung befriedigt werden kann, wird diese angewendet.
- Für im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehende Personen- und Sachschäden übernimmt vts Event keine Haftung.
- Für diesen Vertrag gilt deutsches Recht; soweit einzelne Passagen dieses Vertrages unwirksam sein sollten oder werden, bleiben die übrigen davon unberührt.
- Differenzen werden, soweit möglich, in gegenseitigem Einvernehmen geklärt.
- Gerichtsstand ist Görlitz
- Mit Erscheinen dieser AGB verlieren alle vorherigen AGB die Gültigkeit